Zurück

Lebensmittel selber anbauen

  • 26 / 01 / 2021 0
Lebensmittel selber anbauen

Sie wollen Lebensmittel in Ihrem Garten anbauen? Oder etwa Ihr Sortiment erweitern? Dann sind Sie hier richtig!

Es gibt viele Gründe selbst Lebensmittel anzubauen. Es ist zum Beispiel günstiger als Lebensmittel im Supermarkt zu kaufen. Ihr eigenes Obst und Gemüse ist oft auch schmackhafter als Produkte aus dem Laden. Und natürlich macht es einfach Spaß zu sehen, wie Ihre Pflanzen zu vollwertigen Lebensmitteln heranwachsen. Dennoch bauen nur wenige Menschen selbst Gemüse an. Wobei der Anbau nicht schwierig ist und nicht mal einen großen Garten voraussetzt! Sie können Obst und Gemüse problemlos in Innenräumen anbauen. In diesem Blog geben wir Ihnen nützliche Tipps und Tricks für den Einstieg.

Lebensmittel drinnen selber anbauen

Ein geläufiges Missverständnis ist, dass Sie einen großen Gemüsegarten brauchen, um Ihr eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Wobei Sie doch zuhause ganz einfach etwas Platz für Ihr Anbau schaffen können. Eine beliebte Option ist zum Beispiel die Fensterbank - oft gibt es dort auch ausreichend Sonnenlicht. Sie haben schmale Fensterbänke? Kein Problem! Sie können auch einen vertikalen Fenstergarten anlegen, hierfür gibt es sogar vorgefertigte Systeme. Oder hängen Sie die Pflanzen einfach vor dem Fenster auf.

Vertikales Gärtnern in kleinen Gärten oder auf Balkonen

Eine schöne Alternative ist auch das vertikale Anbauen. Das könne Sie beispielsweise auf Ihrem Balkon, oder auch an einer Wand im Vorgarten oder entlang des Zauns anbringen. Stellen Sie zum Beispiel eine aufrecht stehende Palette vor, in deren Spalten Sie verschiedene Pflanzen setzen können. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht dir Kletterpflanzen anzuschaffen? Oder darüber Obst und Gemüse in einem alten Schuhregal anzubauen? Es gibt unendliche viele, platzsparende Möglichkeiten und für Ihre Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Sie können sich auch spezielle indoor Pflanzenregale zulegen.

Tipps für den Anbau von Lebensmitteln zu Hause

Der Anbau eigener Lebensmittel beginnt mit der Auswahl des richtigen Ortes. Ein Faktor ist dafür sehr wichtig: Sonnenlicht. Wählen Sie einen Ort, der jeden Tag mindestens vier bis fünf Stunden Sonnenlicht erhält, damit Ihre Pflanzen genügend Licht kriegen. Darüber hinaus ist auch Wasser von großer Bedeutung. Ein Topf Erde hat weniger Wasserreserven als der Boden draußen, daher ist das Austrocknen eine echte Gefahr. Je nach Pflanzenart ist es ratsam die Wasserversorgung täglich mehrfach zu überprüfen und gegebenenfalls zu gießen. Es gibt auch automatische Systeme, die sicherstellen, dass der Boden feucht- und Ihre Pflanze gut gewässert ist. Sie haben sich um Sonnenlicht und die Wasserversorgung gekümmert? Dann können Sie anfangen Obst und Gemüse auszuwählen, die Sie anbauen möchten. Im Folgenden finden Sie einige Tipps für Lebensmittel, die Sie problemlos in Innenräumen anbauen können.

Gemüse selbst anbauen

Es gibt genügend Gemüsesorten, die Sie auch auf kleinem Raum super anbauen können. Denken Sie zum Beispiel an:

1. Kopfsalat

Kopfsalat wächst schnell und erfordert nicht viel Pflege. Praktisch: Wenn Sie es in einen flachen Behälter pflanzen, werden die Salatköpfe nicht allzu groß. So können Sie sie auch auf kleinem Raum problemlos anbauen. Es gibt jede Menge verschiedene Sorten von Kopfsalat zwischen denen Sie variieren können, so dass es nie langweilig wird.

2. Spinat

Auch um Spinat und andere Blattgemüse-Sorten anzubauen brauchen Sie nicht viel Platz. Auch hier gilt: Je breiter der Topf, desto besser. Natürlich können Sie mit mehr Anbaufläche mehr Gemüse anbauen.

3. Frühlingszwiebeln

Frühlingszwiebeln können Sie ganz einfach in einer Schale mit Wasser anbauen. Außer das Wasser jeden Tag zu wechseln brauchen Sie sich sonst um nichts zu kümmern!

4. Paprika und Chilischoten

Paprikas und Chilischoten wachsen mit der Wärme von drinnen wesentlich besser als draußen. Wichtig wenn Ihre Anbaufläche begrenzt ist, ist darauf zu achten kleine Sorten auszuwählen. Sonst könnte es sein, dass die Pflanzen zu groß werden.

5. Tomaten

Tomaten sind eine farbenfrohe Ergänzung auf Ihrer Fensterbank. Sie brauchen wirklich viel Licht und Wasser und sind etwas empfindlicher als anderes Gemüse - aber selbst angebaute Tomaten sind viel geschmackvoller als die aus dem Supermarkt.

Obst selbst anbauen

Der Obstanbau im Innenräumen ist ein klein bisschen schwieriger. Obst muss normalerweise bestäubt werden und dafür sind Bienen zuständig, die Sie im Normalfall nicht drinnen haben. Aber es gibt eine Menge gute Optionen für Ihren Balkon. Am besten eignen sich:

  • Brombeeren
  • Erdbeeren
  • Andere Beeren (z. B. Blaubeeren, Johannisbeeren und Stachelbeeren)
  • Passionsfrüchte

Kräuter selbst anbauen

Abschließend, können Sie sich natürlich auch einen prächtigen Kräutergarten auf Ihrer Fensterbank anlegen. Wenn Sie Kräuter selbst anbauen halten sie gewöhnlich länger als welche aus dem Supermarkt. Das liegt daran, dass die Pflanzen in den Töpfen oft nicht genug Platz haben und nicht ausreichend gepflegt werden. Einige Kräuter die sich ausgezeichnet eignen sind:

  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Basilikum
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Minze
  • Salbei

Ein Tipp: Entwickelt Ihre Pflanze Blüten? Dann sollten Sie diese besser abschneiden. Die Pflanze bringt nämlich viel Energie auf, um Blüten zu entwickeln, worunter der Rest des Gewächses leidet. Haben Sie noch Fragen über den Lebensmittelanbau, oder haben Sie noch weitere hilfreiche Tipps? Wir würden uns freuen, von Ihnen in den Kommentaren zu hören!

Schreibe einen Kommentar

*Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd

* Pflichtfelder

Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

    Hide compare box
    Stadt Garten Store 4.3 / 5 - 586 Bewertungen @ Trusted Shops
    Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »